Holzhocker – der klassische Designhocker der Natur

Holzhocker

Ob cool und eckig oder geschmeidig und rund, der Holzhocker hat eine große Vielfalt zu bieten. Das Design passt sich perfekt an jeden Designstil an. Und sollte es das passende Design doch nicht geben, dann baust du den Holzhocker halt selbst. Anleitungen gibt es in Massen im Netz. Der Holzhocker passt nicht mehr zu deinem Stil? Dann schleif ihn an und streich ihn in einer modernen neuen Farbe.

Design ist mehr als Form – Farbe und Dekor beim Holzhocker

Ob du einen alten Holzhocker aufmöbeln willst oder ein ganz neues Designobjekt verändern möchtest, mit etwas Schleifpapier und Farbe lässt sich das ganz einfach machen. Wenn das Dekor noch ein wenig ausgefallener sein darf, kannst du auch die gute alte Serviettentechnik auf dem Hocker aus Holz anwenden. Die Dekore der Servietten wirken allerdings meist besser, wenn du den Hocker vorher anschleifst und mit weißer Farbe grundierst. Nach dem Aufkleben der Serviettenlage solltest du den Holzhocker zusätzlich noch mit einer Schicht Klarlack versehen. Dann ist dein Holzhocker ein unverwechselbares Einzelstück.

Produkte von Amazon.de

Holzhocker – Designhocker

Von modern bis rustikal, der Hocker aus Holz hat viel zu bieten. Er kann als perfekte Ergänzung zum Sitzen genutzt werden oder macht sich als Beistelltisch nützlich. Die ganz robusten Objekte dienen gleichzeitig auch als kleiner Tritt oder Steighilfe. Für die guten Gläser aus dem obersten Regal musst du mit einem Steigehocker nicht mehr erst die Trittleiter aus dem Keller holen. Denn seien wir ehrlich, das machen sowieso die wenigsten Leser hier. Daher bleibt auch die Rate der Unfälle im Haushalt konstant hoch. Schönheit und Design kommen bei einem Hocker aus Holz trotz all seiner Stabilität oder Nützlichkeit nicht zu kurz. Ein Designhocker aus Holz stammt außerdem immer aus der Natur.

Klapphocker oder stylisher Holzhocker?

Auch ein Designhocker aus Holz kann durchaus ein Klapphocker sein. Einige Modelle lassen sich sogar an die Wand hängen. Je nach Holzart und Farbe ist der klappbare Designhocker dann ein tolles Schmuckobjekt an der Wand. Wird der Klapphocker gebraucht, ist er in wenigen Sekunden als zusätzlicher Sitzplatz einsatzbereit. Ebenso schnell wird aus dem hölzernen Klapphocker ein praktischer Beistelltisch für die Gläser deiner Gäste.

Italienisches Design oder skandinavische Hersteller

Ein skandinavischer Holzhocker zeichnet sich durch ein reduziertes Design aus, während das italienische Design oft eher verspielt oder mit einem kleinen Extra daherkommt. Manch ein Holzhocker wirkt, als würde er geradewegs aus dem Wald kommen. Bedenke aber, dass ein massiver Holzstamm als Hocker nicht ganz so flexibel und wenig ist. Doch wenn du noch einen Holzstamm im Garten liegen hast, wie den auf unserem Bild, dann kannst du ganz fix mit der Kettensäge deinen eigenen Hocker sägen. Das Wegräumen des Hockers wird dann eher zu einer sportlichen Übung. Außerdem passt ein Baumstamm mit intakter Rinde nur zu wenigen Wohnstilen. In der Praxis ist daher ein eher leichtes Design zu empfehlen, das sich zurücknimmt. Damit kann der Holzhocker dann in verschiedenen Räumen eine tragende Rolle spielen.

Vielseitig einsetzbar – Design mit Funktion

Besonders vielseitig sind Holzhocker, die gleich für unterschiedliche Zwecke genutzt werden können. Ob du nun auf dem Hocker sitzen willst oder nur die Beine ablegen, um ein gutes Buch gemütlich zu lesen, es schade doch nicht, wenn der Holzhocker noch etwas mehr kann. Ein großes Ablagefach für die Zeitschriften oder einige Bücher hat schließlich immer noch etwas Platz im Inneren des Hockers. Ein Stauraumhocker aus Holz kann sogar noch mehr. Hier finden Wolldecken oder zusätzliche Kissen einen optimalen Platz, während sie nicht genutzt werden.

Produkte von Amazon.de

Küche, Schlafzimmer oder Wohnzimmer

Der Holzhocker ist überall!

Es gibt wohl kaum einen Raum im Haus, in dem nicht im Grunde noch ein Hocker fehlt. Der Badhocker kommt dabei natürlich den meisten Hockernutzern gleich in den Sinn. Aber sogar in der Küche oder im Schlafzimmer sind Hocker ebenso nützlich wie beispielsweise im Kinderzimmer. Dort solltest du aber auf ein besonders stabiles und kippfestes Modell von Holzhocker achten. Ein quadratisches Modell, das aus massivem Holz gefertigt wird, ist hier eine gute Lösung. In einem kleinen Schlafzimmer macht der Holzhocker im doppelten Sinne eine gute Figur. Er kann sowohl als Nachttisch dienen als auch für die schmutzigen Socken.

1 Trackback / Pingback

  1. Papphocker - Design und Spaß in einem Hocker aus Pappe

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


Ich akzeptiere

*


63 − 57 =